Start Uncategorized Losglück mit Ehrenamtskarte

Losglück mit Ehrenamtskarte

Die Hengstparade Warendorf findet dieses Jahr erneut statt. Für alle Besitzer von der Ehrenamtskarte NRW und der Jubiläums-Ehrenamtskarte NRW gibt es eine Möglichkeit, den Eintritt nicht zahlen zu müssen.

66
0
TEILEN
Foto: Stadt Jülich/Gisa Stein
- Anzeige -

Die diesjährigen Warendorfer Hengstparaden verlosen erneut Freikarten für beide Veranstaltungen unter Besitzern von der Ehrenamtskarte NRW und der Jubiläums-Ehrenamtskarte NRW. Darauf weist die Stadt Jülich hin, die seit 2018 Ehrenamtskarten vergibt.

Bei der Hengstparade werden ungefähr 100 Pferde unter dem Sattel präsentiert oder angespannt an historische Kutschen. Das Geschehen moderiert Carsten Sostmeier, bekannt als Spezialist für Pferdesport bei der ARD.

- Anzeige -

Die Veranstaltung findet am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, statt. Einlass ist von 11 Uhr bis 13 Uhr, die Veranstaltung findet dann von 14 Uhr bis 17.30 Uhr statt.

Inhaber von der Ehrenamtskarte NRW und der Jubiläums-Ehrenamtskarte NRW erhalten erneut die Chance, Freikarten für je einen der Veranstaltungstage der Parade zu gewinnen. Bewerber für die Verlosung können sich bis zum 18. August auf der Website www.engagiert-in-nrw.de/verlosungsaktion-freikarten-fuer-die-warendorfer-hengstparade-2023 einschreiben. Die Gewinner der Verlosung werden schriftlich benachrichtigt.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here