Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

27. Jülicher Kunsthandwerkerinnenmarkt

TEILEN

Kunst und Kreativität von Frauen präsentiert: Der 27. Kunsthandwerkerinnenmarkt ist am Wochenende 25. und 26. September geplant. Nach einem Jahr pandemiebedingter Unterbrechung beherrscht ein buntes Markttreiben den Brückenkopf-Park von 11 bis 18 Uhr.

Präsentiert wird unabhängig vom Veranstaltungsort nicht nur eine farbenfrohe Palette an schönen und nützlichen Dingen, sondern auch ein breit gefächertes und immer wieder neues Angebot. Der Kunsthandwerkerinnenmarkt ist eine Bereicherung für Jülich, Highlight des Jahres – und immer eine Reise wert. Geboten werden an knapp 200 Ständen, die von Kunsthandwerkerinnen aus ganz Deutschland bestückt werden, an zwei Tagen für alle Freunde der Kunst alte Techniken des Handwerks und neue Trends zur Gestaltung – in jedem Fall ausgefallene und hochwertige Produkte. Ob Handwerkliches, Schmückendes, Traditionelles oder Modernes – die Frauen präsentieren Unikate mit Liebe zum Detail – von edel bis exzentrisch. Das Besondere des Kunsthandwerkerinnenmarktes ist nicht nur die Tatsache, dass ausschließlich Frauen als Ausstellerinnen teilnehmen dürfen, sondern dass sie vielfach auch hautnahen Anschauungsunterricht geben über die Herstellung ihrer ausgefallenen und hochwertigen Produkte. Phantasie und künstlerische Formgebung sind die persönliche Handschrift jeder Anbieterin. Viele Ausstellerinnen setzen auf Anfrage auch kreative Ideen der Besucher um. Geschenkideen für sich und andere sind garantiert.

Die Arbeiten zeugen von hohem Niveau handwerklichen Könnens und künstlerischer Eigenständigkeit. Altes Handwerk wird hier oftmals neu entdeckt. Solides, traditionsreiches und kunsthandwerkliches Können auf dem Schlossplatz im Herzen der Stadt – aus einem Modell ist ein erfolgreiches Konzept entstanden, das es so im näheren Umfeld nicht noch einmal zu finden gibt. Die Ausstellerinnen lieben das außergewöhnliche Ambiente und wissen, dass ein interessiertes Publikum ihre Arbeiten schätzt. Der Umgang zwischen Ausstellerinnen, Organisatorinnen und Besuchern ist herzlich und freundschaftlich. Allen Gewerken gemein ist ihre Einmaligkeit und der Einfallsreichtum der Kunsthandwerkerinnen mit ihrer Originalität, Qualität und ausgefallenen Kreativität. Ästhetisch ansprechende handgearbeitete Objekte mit Unikatcharakter sind hier ebenso zu finden wie Einzigartiges aus edlen Materialien.

Die große Vielfalt an Eindrücken macht den Markt so beliebt. Es gibt betörenden Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus. Zu einer Besonderheit ist in den vergangenen Jahren aufgrund großer Nachfrage in diesem Segment der „Grüne Markt“ geworden mit diversen Köstlichkeiten aus ökologischem Anbau und eigener Herstellung, aber auch romantischer Blumenkunst und farbenfrohen Arrangements, authentischen Produkten und einer vollmundigen Aromenpalette, Leckereien zum direkten Verzehr und einer schmackhaften Stärkung – der Kunsthandwerkerinnenmarkt ist somit auch im 27. Jahr seines Bestehens wieder ein Event für alle Sinne.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Stadt unter www.juelich.de/kunsthandwerkerinnenmarkt erhältlich.

Details

Datum:
So. 26. September
Zeit:
11:00 - 18:00
Kategorien:
, , , ,

Veranstalter

Stadt Jülich
Telefon:
02461-630
E-Mail:
info@juelich.de
Website:
www.juelich.de

Veranstaltungsort

Brückenkopf-Park Jülich
Rurauenstraße 11
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02461 97950
Website:
http://www.brueckenkopf-park.de/
TEILEN