Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Himmel über Berlin im Bonhoeffer-Haus

TEILEN

Für den Film „Himmel über Berlin“ in Präsenzveranstaltung am Mittwoch, 14. Juli, um 9.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Jülich, Düsseldorfer Straße 30, sind noch Plätze frei. Prof. Dr. Magda Motté führt in den Film ein und lädt zum anschließenden Gespräch. Aufgrund der Filmdauer, Vor- und Nachgespräch ist eine Zeit bis etwa 12.45 Uhr einzuplanen. Die Teilnehmenden sollten sich ein Getränk und gegebenenfalls einen Pausensnack mitbringen.

Mit diesem Film führ die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich ihre Themenreihe Engel in der Literatur und im Film zu Ende, die wegen des Lockdowns unterbrochen werden musste. Ein Film, der Filmgeschichte schrieb und noch heute beeindruckt. Der Himmel über das noch kriegsversehrte und geteilte Berlin ist voll sanfter Engel in Trenchcoats, die den gequälten Gedanken der Sterblichen lauschen und versuchen, sie zu trösten.

Einer von ihnen ist Damiel, in unvergleichbar Weise gespielt von Bruno Ganz, der sich in die Trapezkünstlerin verliebt. Er entscheidet sich dafür, sein ewiges Leben für sie aufzugeben. Peter Falk hilft beim Übergang, indem er das einfache Glück menschlicher Erfahrungen erklärt. Wim Wenders international gefeierter und mehrfach ausgezeichneter Film kam vor genau 20 Jahren ins Kino. Nun hat man eine Restaurierung diesen Filmklassikers vorgenommen.

Wenders Film zählt zu den wichtigsten Werken des Filmkanons. Mit seiner poetischen Bildsprache hat der Film Sehgewohnheiten nachhaltig verändert und wird seinen Einfluss auch in Zukunft behaupten. Zwanzig Jahre nach Cannes und seinem Siegeszug durch die Welt ist der Film in seinen Bildern und seiner Sprache noch immer allgemein gültig und aktuell. Das Drehbuch stammt von Peter Handke. Beim Filmgespräch wird sich Prof. Dr. Magda Motté der Darstellung von Engeln im Film zuwenden und dabei insbesondere auf diesen Filmklassiker eingehen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Wer Zeit und Interesse hat, ist gebeten sich im Büro mit Angabe seiner vollständigen Kontaktdaten unter Email [email protected] oder Tel. 02461 9966-0 anmelden.

Selbstverständlich sind an alle geltenden Hygiene- und Infektionsschutzauflagen einzuhalten. So sollte auch der Mund-Nasenschutz nicht vergessen werden.

Details

Datum:
Mi. 14. Juli
Zeit:
09:30 - 12:30
Kategorien:
, , , ,

Veranstalter

Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich
Telefon:
02461 9966-0
E-Mail:
eeb@kkrjuelich.de
Website:
http://kkrjuelich.de/index.php?id=18

Veranstaltungsort

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Düsseldorfer Straße 30
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0246154155
TEILEN