Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dreigroschenoper als Film

TEILEN
Foto: geralt/pixabay

Der Mensch in die Welt gestellt – Elke Bennetreu stellt die Dreigroschenoper als Film am Mittwoch, 18. September, von 17:00 bis 19:45 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Str.30, vor und hinter der Bühne Deutschland in der Weimarer Republik der 20er Jahre.

Die gelungene filmische Umsetzung von Brechts Dreigroschenoper zeigt das Stück auf und vor der Bühne. Mal erleben wir das gespielte Stück, mal die Akteure vor und hinter der Bühne. Ein junges, wildes Kollektiv, das mit seiner Kunst die großen gesellschaftlichen Fragen stellt, sich scheinbar immer wieder hoffnungslos streitet, um später einen Welterfolgt zu ernten. Regisseur Joachim Lang weiß sehr genau, wovon er erzählt, immerhin schrieb er seine Doktorarbeit über die Dreigroschenoper und war acht Jahre lang künstlerischer Leiter des Brecht-Festivals.

Es wird keine Gebühr erhoben. Anmeldung beim EEB unter Tel.: 02461 / 9966-0 oder [email protected] wird erbeten.

Details

Datum:
Mi. 18. September
Zeit:
17:00 - 20:00
Kategorien:
, , ,

Veranstalter

Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich
Telefon:
02461 9966-0
E-Mail:
eeb@kkrjuelich.de
Webseite:
http://kkrjuelich.de/index.php?id=18

Veranstaltungsort

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Düsseldorfer Straße 30
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0246154155
TEILEN