Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ecce Ego. Jens Dummer – Selbstbildnisse

TEILEN

Die Ausstellung „Ecce Ego. Jens Dummer – Selbstbildnisse“ des Museums Zitadelle wird am Sonntag, 21. Mai, um 11 Uhr eröffnet. Die Eröffnung findet am Internationalen Museumstag um 11 Uhr in der Schlosskapelle statt. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 30. Oktober im Schlosskeller der Zitadelle zu besichtigen.

Der Jülicher Jens Dummer gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern in der Region. Fasziniert von der Gattung des Selbstporträts und von großen Vorbildern wie Dürer, Goya, Janssen, Schiele oder Corinth begann er 1978, sein eigenes Antlitz für die Nachwelt festzuhalten. Dieser Werkzyklus – an die Bibel angelehnt „Ecce Ego“ genannt – umfasst schon rund 2.000 Werke und ist noch nicht abgeschlossen.

Jetzt schenkt Jens Dummer dem Museum Zitadelle den gesamten Zyklus. Anlässlich dessen würdigt das Museum den Künstler mit einer Ausstellung und stellt ausgewählte Stücke vor. Die Ausstellung veranschaulicht die Bandbreite, die ein einzelnes Motiv entwickeln kann, und gibt Einblick in die Selbstreflexion des Künstlers über einen Zeitraum von nunmehr über 40 Jahren seines Schaffens.

Kuratorenführungen werden jeweils sonntags am 20. August, 17. September und 15. Oktober jeweils um 11 Uhr angeboten.

Details

Datum:
Di. 19. September
Zeit:
14:00 - 17:00
Kategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

© Foto
Jens Dummer

Veranstaltungsort

Schlosskapelle der Zitadelle
Schloßstraße
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.juelich.de/schlosskapelle
TEILEN

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.