Start Stadtteile Barmen Barmen: D’r Zoch danzt

Barmen: D’r Zoch danzt

1162
0
TEILEN
Foto: Britta Sylvester
- Anzeige -

„Denn so ein Dörfchen an der Rur wie Barmen gibt es einmal nur!“ – und auch einen solchen Zug wie in Barmen gibt es wohl nur einmal. Der mutmaßlich kürzeste Zug im Jülicher Land rollte am Rosenmontag ab 12.11 Uhr durch das Dörfchen an der Rur, hatte aber auch die wohl beste Idee des diesjährigen Fastelovend: Überall dort, wo Barmener eine kleine Feier“station“ eingerichtet hatten, stoppte der Zug und die Bärmer Sandhasen schwangen das Tanzbein. Das Sessionsmotto erfüllte sich jedenfalls nicht: „Is de Stroß su leer, jit et kin Kamelle mer“. Anfangs noch verhalten, stiegen immer mehr Zaungäste mit ein und verwandelten Barmens Straßen auf dem Weg zur Schützenhalle in eine karnevalistisch bunte Tanzfläche. Nachmachen dringend empfohlen – Bärme Alaaf!

Fotos Olaf Kiel und Britta Sylvester

- Anzeige -

Fotos: Nicola Wenzl

Link zur Galerie für alle App-Nutzer


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here