Start Kreis Düren Fast 74.000 Stimmen abgegeben

Fast 74.000 Stimmen abgegeben

Die Abstimmungsbeteiligung für den Bürgerentscheid über die künftige Bezeichnung des Kreis' Düren liegt derzeit bei rund 34 Prozent

115
0
TEILEN
Im März 2021 hatte der Kreis Düren ein neues Logo bekommen. Das wird auch im neuen Rurkreis Düren-Jülich zum Einsatz kommen, denn die Farben stehen für die Farben des Logos daher für Wasser, Land, Städte, Himmel und Sonne, für die Verbindung von Stadt, Land und Natur in einer "der spannendsten Regionen in Deutschland", wie Landrat Wolfgang Spelthahn zur Einführung sagte. Logo: Kreis Düren
- Anzeige -

Bis zum heutigen Vormittag, 4. August, 9 Uhr sind bei der Kreisverwaltung 73.833 Rückantwortbriefe eingegangen. Das entspricht einer Abstimmungsbeteiligung von 34,34 Prozent der rund 215.000 Abstimmungsberechtigten. Die Menschen im Kreis Düren haben noch zwei Wochen Zeit, ihre Wahl zu treffen.

Aus diesen Zahlen lässt sich kein Trend herleiten, wie im Kreis bisher abgestimmt worden ist. Alle eingehenden Rückantwortbriefe werden bis Donnerstag, 18. August, (Einsende-/Abgabeschluss der Rückantwortbriefe ist um 9 Uhr) ungeöffnet in verschlossenen Urnen aufbewahrt und erst an diesem Tag ab 16 Uhr ausgezählt. Einen weiterer Zwischenstand der Abstimmungsbeteiligung wird in einer Woche, am 11. August, mitgeteilt.

- Anzeige -

Wer bisher keine Abstimmungsunterlagen erhalten hat, kann sich per Mail an [email protected] wenden oder sich telefonisch unter 02421/22 1010857 melden. In diesem Zusammenhang weist die Kreisverwaltung auch daraufhin, dass die Nachlieferung der Unterlagen für alle Bürgerinnen und Bürger die sich wegen fehlender Unterlagen bisher gemeldet haben, zwischenzeitlich veranlasst wurde.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here