Start Magazin Festival Feiner Herbstgenuss

Feiner Herbstgenuss

150
0
TEILEN
Foto: Volker Goebels
- Anzeige -

Ausgesprochen zufrieden ist KuBa-Geschäftsführer Cornel Cremer mit der Premiere des „Herbstgenuss“, der kleine Bruder des entfallenen „Genussbahnhofs“ im Mai. „Das ist großartig“, freute er sich angesichts der – ja, nach Coronaregeln, aber dennoch – gut gefüllten Tische. Rein regional schlugen die kulinarischen Anbieter auf: Die Jungs vom Fritz und das Bar-Eventmobil machten Halt und versorgten an den vollbesetzten Tischen die Gäste zum „KuBa-Erntedank“, wie der Untertitel der Veranstaltung hieß.

Dass der Kulturbahnhof nicht nur Veranstaltungsort ist, sondern sich auch der Solidarität der Musiker und Kleinkünstler sicher sein kann, zeigte „Fahrerflucht“, die am Samstag unplugged und nur gegen eine „Hutspende“ bereit waren, aufzuspielen. Frontmann Benny Simmat trat sogar an beiden Tagen ohne Gagen ans Mikrofon. Benefiz vom Feinsten, die für Begeisterung beim Publikum sorgte.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here