Start Magazin Geschichte/n Der Herzog im Museum (9)

Der Herzog im Museum (9)

29
0
TEILEN
- Anzeige -

Ein fürstliches Fest 1585: Guido von Büren, Haus- und Hofhistoriker des HERZOGs, gibt Einblicke in einen ganz besonderen Schatz aus den Beständen des Jülicher Museums: die Beschreibung der Fürstlich Jülichschen etc. Hochzeit. Diese fand 1585 in Düsseldorf statt und wurde zwei Jahre später in einem aufwändig illustrierten Buch bekannt gemacht. Die Darstellung von fürstlichen Lustbarkeiten, die damals zu Ehren von Jungherzog Johann Wilhelm I. von Jülich-Kleve-Berg und seiner Braut Jakobe von Baden veranstaltet wurden, könnte man sich so auch hinter den Mauern des Jülicher Schlosses vorstellen.

Kleines Schmankerl am Rande: Zum Zitadellenfest 2006 wurde das Zuckerbankett zur Jülicher Hochzeit „nachgebacken“ und ausgestellt.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here