Start Magazin Geschichte/n HERZOG im Museum und die geheimnisvolle Türe

HERZOG im Museum und die geheimnisvolle Türe

41
0
TEILEN
- Anzeige -

Es ist heute noch ein weiterverbreitetes Phänomen: Hat der Mensch Langeweileorte, dann neigt er dazu, sich mit Namen und gegebenenfalls sogar dummen Sprüchen zu verewigen. Das ist kein neuzeitliches Phänomen. Das haben auch schon die Soldaten in der südlichen Wachstube des napoleonischen Brückenkopfes getan, wie der herzogliche Haus- und Hofhistoriker Guido von Büren erklärt. Diesmal lenkt er den Blick auf ein zeithistorisches Dokument aus der Bauzeit des Festungswerks, das im Schlosskeller des Museums Zitadelle verwahrt wird.

Für alle App-Nutzer der Link zum Film

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here