Start Magazin Gesundheit Kostenloser Pflegekurs

Kostenloser Pflegekurs

Pflegetrainerin Josa Jansen-Stankewitz von der Familialen Pflege des St. Elisabeth-Krankenhauses Jülich lädt pflegende Angehörige zum Kurs „Pflege von demenziell erkrankten Menschen“ ein. Das dreitägige Unterstützungsangebot findet im Jülicher Krankenhaus am 27.Februar, 3. und 5. März statt, jeweils von 17 bis 20 Uhr. Anmeldungen sind erbeten: Telefonnummer 02461 620-5740 oder per E-Mail an [email protected]

67
0
TEILEN
Foto: tee
- Anzeige -

Der Pflegekurs richtet sich an alle Angehörigen, die Menschen mit Demenz in der Familie versorgen und informiert zum Beispiel über Körperpflege, Ernährung, zur Pflegeversicherung, Alltagsstrukturierung und Bewältigung des oft schwierigen Pflegealltags. Der Pflegekurs ist kostenfrei.

Pflegende Angehörige sind häufig einer Mehrfachbelastung ausgesetzt, da neben der häuslichen Pflegetätigkeit andere Aufgaben bestehen bleiben. Hier können Unterstützungsangebote hilfreich
sein.

- Anzeige -

Josa Jansen-Stankewitz ist examinierte Krankenschwester, Pflegetrainerin und WTcert-Euritim-Wundexpertin ICW und lädt herzlich zu dem Kurs ein. Das Angebot „Familiale Pflege“ wird von der AOK Rheinland/Hamburg finanziert, es ist für pflegende Angehörige kostenfrei und kann unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit in Anspruch genommen werden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here