Start Stadtteile Jülich Erfolgsmodell Kunst

Erfolgsmodell Kunst

105
0
TEILEN
Für Ausstellungen öffnete der Kunstverein Jülich die Tür zum Hexenturm. Foto: Dorothée Schenk
- Anzeige -

Die letztjährige Jahresgabenausstellung des Kunstvereins zur Vorweihnachtszeit hatte so viel Erfolg, dass dieser auch in diesem Jahr wieder aktiv geworden ist und Kunst zeigen wird. Zu Jülich im Advent am 9. und 10. Dezember, sowie am 16. und 17. Dezember sind die Werke im Hexenturm zu sehen und zu erwerben.

Das neue Format hat viele kunstschaffende Mitglieder des Kunstvereins angesprochen. 22 Kunstschaffende haben sich zur Teilnahme angemeldet.

- Anzeige -

Dazu gehören
Hans Peter Bochem, Leo Brenner, Stefanie Freialdenhoven, Sopio Kiknavelidze, Peer Kling, Monika Langthaler, Michael Küpper, Rosy Küpper, Gerold Malß, Ernesto Marques, Christa Mülhens-Seidel, Lucia Müller, Kirsten Müller-Lehnen, Heinz-Egon Mörsch, Mihaela Mörsch, Rolf Müller, Susanne Renker, Ursula Schäfer, Bernhard Scholten, Anke Spennhoff, Mirjana Stein-Arsic, Karin Uhlenbruck.
Ein großer Teil davon ist zum ersten Mal dabei.

Angeboten werden, teils deutlich im Preis reduziert, Arbeiten aus den verschiedensten Sparten: Zeichnung, Malerei, Fotografie, Druckgrafik, Kalligrafie. Assemblage, Objekte und Skulpturen bilden die räumlichen Varianten.

Die Künstlerinnen und Künstler wechseln sich an beiden Tagen mit der Anwesenheit ab und freuen sich auf einen lebhaften Austausch. Gleiches gilt für die Mitglieder des Vorstands, die zum Teil mit eigenen Arbeiten vertreten sind.

Bei freiem Eintritt ist die Jahresgabenausstellung von 12 bis 18 Uhr zu besuchen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here