Start Magazin Kunst & Design Unterwegs in den Ferien

Unterwegs in den Ferien

Wer noch eine Ferienbeschäftigung sucht, kann die vielfältigen Angebote der LVR-Museen wahrnehmen. Große und Kleine Gäste lernen etwa Keramik zu bemalen, mit Holz zu werkeln, Polaroid-Kameras zu nutzen oder Filmhelden zu erschaffen.

39
0
TEILEN
In der Holzwerkstatt lernen die Kinder den Umgang mit Werkzeugen zur Holzbearbeitung. Foto: Alexandra Stiens / LVR
- Anzeige -

Sommer, Sonne und viel Spaß: In den LVR-Museen werden für große und kleine Museumsgäste Ferienangebote vorgestellt. Hier eine kleine Auswahl.

Das LVR-Freilichtmuseum Lindlar lädt in den Sommerferien fast täglich zu besonderen Aktivitäten ein. Ob Holzwerkstatt oder Seile selber herstellen, Bastelideen mit Naturmaterialien, Kochen mit Wildkräutern, der Bau eines Bienenhotels oder der Besuch im historischen Backhaus – hier finden sich diese und mehr Angebote für alle Altersgruppen. Wer teilnehmen möchte, meldet sich vorab telefonisch an unter 02266/471920.

- Anzeige -

Kinder und Erwachsene dürfen sich in den Sommerferien auf einen bunten Mix zum Mitmachen im LVR-Freilichtmuseum Kommern freuen. Von Donnerstag, 11. Juli, bis zum Freitag, 20. August, können große und kleine Museumsgäste unter anderem Hefeteilchen backen, einen Faden spinnen, Drahtuntersetzer drehen oder Seife kneten. Neu in diesem Jahr: Passend zur neuen Sonderausstellung „Grässliche Glückseligkeit – Faszination Kitsch“ können farbenfrohe, liebliche Bilder mit Fenstermalfarben gestaltet werden. Für diese Ferienangebote ist keine Buchung nötig – einfach kommen und mitmachen. Die Kosten betragen 2,50 Euro pro Person. Alle Termine und Uhrzeiten des Ferienprogramms sind auf der Internetseite des Museums unter www.kommern.lvr.de zu finden.

„Aus Alt macht Kunst!“ heißt es immer mittwochs beim kreativen Upcycling im LVR-Landesmuseum Bonn ab Mittwoch, 10. Juli. Kinder ab 5 Jahren lernen, wie sie mit kreativem Geschick aus alten Materialien etwas ganz Neues schaffen können. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die Kosten betragen 4 Euro, eine Anmeldung ist erforderlich. An allen Feriensonntagen stehen Führungen für Erwachsene und Workshops für die ganze Familie auf dem Programm: Jeweils am Vormittag geht es los mit einer Führung zu einem spannenden Ausstellungsthema, während der Workshop am Nachmittag die Kids zum Selbermachen anregt. Foto-Fans erhalten etwa im Workshop „Im Fokus“ Tipps, wie man perfekte (Selbst-)Porträts mit der Polaroid-Kamera anfertigt. Die Termine sind an den beiden Sonntagen 14. Juli und 28. Juli, jeweils von 15 bis 16:30 Uhr.

Am Museumssonntag, 4. August, dreht sich alles um die Keramik und das Delfter Blau: Während die Eltern bei einer Führung prachtvolle Gemälde in der Galerie niederländischer Meister – 11.30 bis 12.30 Uhr – kennenlernen, tauchen die Kleinen um 11 Uhr im Workshop „Keramik bemalen“ ganz praktisch in das „Goldene Zeitalter“ ein. Alle Anmeldungen unter: lmb.lvr.de.

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR lässt die Puppen tanzen. In der Trickfilmwerkstatt von Dienstag, 6. August, bis Freitag, 9. August, jeweils von 11 bis 15 Uhr, entwickeln Kinder ab 8 Jahren eine spannende Filmidee, bauen fantasievolle Bühnen und basteln ihre Filmhelden – dann geht es los. Die Kosten betragen inklusive Material 60 Euro. Link zum Angebot: www.shop.maxernstmuseum.lvr.de/#/product/event/14951.

Das LVR-Industriemuseum bietet in Oberhausen, Ratingen, Solingen, Bergisch Gladbach, Engelskirchen und Euskirchen ein buntes Programm aus Workshops, Kinderführungen und freien Angeboten. Kinder und Jugendliche können mit Licht malen, schmieden, Papier schöpfen, eine Tasche selbst herstellen, Flöße bauen und vieles mehr. Das komplette Ferienprogramm sowie umfangreiche Informationen zu den Angeboten gibt es auf industriemuseum.lvr.de/ferienangebote.

Im LVR-Archäologischen Park Xanten dreht sich in diesen Ferien alles um das Thema Nachhaltigkeit bei den Römern. Gab es vor 2.000 Jahren andere Fischarten im Rhein als heute? Woher kam das heiße Wasser für die Thermen und wie kam eigentlich das Olivenöl nach Xanten? Im Aktionsbereich der römischen Herberge können Kinder immer freitags bis sonntags zwischen 11 und 16 Uhr die Fischerei und die Bevölkerung des römischen Xantens kennenlernen. Dienstags und donnerstags um 12 Uhr bietet der Park spannende Führungen zum Thema Nachhaltigkeit bei den Römern an. Bei den Mitmachaktionen fällt nur der reguläre Eintritt an. Kinder bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Die Teilnahme an der Führung kostet für Kinder 1 Euro und für Erwachsene 2 Euro.

Weitere Infos unter Veranstaltungen auf https://apx.lvr.de/de/willkommen/willkommen_1.html.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here