Start Stadtteile Jülich Nachtfrequenz21: Dance meets Arts

Nachtfrequenz21: Dance meets Arts

Es kommt Bewegung und Farbe in die Jugendlichen Wohnzimmer Jülichs.

92
0
TEILEN
Foto: Pixabay
- Anzeige -

Zwei Jugendzentren sind am Abend des 25. September von 17 bis 23 Uhr die Epizentren der Kreativität im Bereich Kunst und Street Dance in der Region. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein musikalischer und gestalterischer Abend der Extraklasse. Der Jugendtreff Roncallihaus präsentiert ein Hip Hop Street Dance Event. Hier können Jugendliche in Kleingruppen verschiedene Stilistiken des Street Dance, unter Anleitung eines Tanzlehrers, erlernen und erproben.

Wenn es lieber ruhiger aber auch nicht minder originell sein soll, dann ist ja vielleicht der Kunst-Workshop im Jugendheim Gleis13 das Richtige. Dieser freie und offene Kunst Workshop mit Schwerpunkt in Acryl wird von Lehrkraft begleitet. Einerseits können hier Teilnehmerinnen und Teilnehmer wesentliche Grundlagen des Malens erfahren, anderseits aber auch einfach Leinwände nach eigenem Belieben gestalten.

- Anzeige -

Eine kostenlose Anmeldung ist aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen notwendig. Auch gelten die 3-G-Regeln.

Hip Hop Street Dance Workshop unter: [email protected]
Kunst Workshop unter: [email protected]

TEILEN
Vorheriger ArtikelGroße Telefonaktion zum Demenztag
Nächster ArtikelDie aktuellen Corona-Zahlen
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here