Start Stadtteile Jülich „Auf der Suche nach Frieden“

„Auf der Suche nach Frieden“

In diesem Jahr bringen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus aller Welt wieder das Friedenslicht aus Betlehem zu Weihnachten in die Gemeinden.

88
0
TEILEN
Traditionell bringen die Pfadfinder das Friedenslicht. Foto: Archiv PuKBSuS
- Anzeige -

Seit 1986 hat sich das Licht von einer kleinen Flamme zu einem Lichtermeer ausgeweitet. Es soll ein Zeichen der Hoffnung sein und als Botschafter des Friedens durch die Länder reisen, um daran zu erinnern, wie wichtig es ist, sich für Frieden einzusetzen.

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder vom Stamm Franz von Sales bringen traditionell das Friedenslicht für alle Gemeinden in die Pfarrei Heilig Geist Jülich. Sie laden herzlich zu einer Aussendungsfeier am Sonntag, 17. Dezember, um 17 Uhr in die Sales-Kirche ein.

- Anzeige -

Entzündet wird das Friedenslicht in Betlehem und wird von Wien aus an Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht. In diesem Jahr steht die Friedenslichtaktion in Deutschland unter dem Motto: „Auf der Suche nach Frieden“.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here