Start Stadtteile Bourheim “Kämpfer” zu Wasser

“Kämpfer” zu Wasser

Der Taekwondo- und Hapkidoverein Korean Martial Arts Taekyon hat die Mitgliederversammlung abgehalten.

40
0
TEILEN
Foto: Tom Schönijahn
- Anzeige -

Statt auf der Matte trafen sich die Mitglieder des Koslarer Taekwondo- und Hapkidovereins Korean Martial Arts Taekyon zum Vereinsausflug “auf der Rur”. Zum Rafting Trip fiel der Startschuss in Linnich. Erst Halt war Hilfarth zur Mittagspause, in einer zweiten Etappe ging es bis nach Orsbeck und zurück in den “Heimathafen” Hilfarth, wo der Tag gesellig ausklang.

Außerdem trafen sich de Mitglieder zur Jahresversammlung in Bourheim. Neben den Regularien stand die Wahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Offensichtlich sehr zufrieden ist man vereinsintern mit dem Vorstand, denn alle Kandidaten um den Vorsitzenden Ralf Esser wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auf den “Posten” bleiben Jürgen Dammers als zweiter Vorsitzender, Jugendwartin Rebecca Meineke, Kassenawrt Mirko Heildelberg und Christina Dohmen als Pressewartin.

- Anzeige -

Trotz Coronakrise, und dadurch erschwerter Trainingsbedingungen, verzeichne der Verein eine gute Beteilung der Mitglieder an den Trainingseinheiten und konstante Mitgliederzahlen.

Interessenten können nach einer Voranmeldung gerne zu einem kostenlosen Probetraining kommen. Wer mitmachen möchte, kann unter der Handynummer 0151 20200 760 einen Termin vereinbaren. Weitere Informationen gibt es auf der Website http://www.kma-taekyon.de.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here