Start Stadtteile Jülich Gut „im“ Futter?

Gut „im“ Futter?

Zur Futterausgabe bei SAMT e.V. Jülich sind wieder Tierbesitzer eingeladen.

69
0
TEILEN
Foto: Manfred Antranias Zimmer | Pixabay
- Anzeige -

Nicht jedem Tierbesitzer ist es ein leichtes, die Näpfe ihrer tierischen Mitbewohner zu füllen. Daher lädt der Verein SAMT einmal mehr Bedürftige zu einer Futterausgabe ein. Die Futterspenden werden am Freitag, 17. Mai, ausgegeben.

Voraussetzung für den Erhalt der Futterspenden sind der Nachweis über den Bezug von SGB II (Bürgergeld), SGB XII oder Wohngeld.
Die Tierhalter, die bei unserer letzten Futterausgabe dabei waren, werden über Ort und Zeitpunkt noch informiert. Wer vom Verein noch kein Tierfutter erhalten hat, kann sich zwischen 7. und 14. Mai jeweils zwischen 15 und 19 Uhr unter der Mobilrufnummer 0157 / 76810046 beim SAMT e.V. Jülich melden.

- Anzeige -

Wer gerne Futter spenden möchte kann sich bis 14. Mai ebenfalls von 15 bis 19 Uhr unter derselben Kontaktnummer melden. Gebraucht wird hauptsächlich Katzen- und Hundenassfutter. Geldspenden sind ebenfalls willkommen. „Wir freuen uns , wieder liebevoll verpacktes Futter für die vielen Vierbeiner an Herrchen und Frauchen übergeben zu können“, teilt der Verein in seiner Pressemitteilung mit.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here