Start Magazin Vereine Karneval in Jülich

Karneval in Jülich

Brauchtum mit neuen Facetten

270
0
TEILEN
KG Herzögstädter Jülich
KG Herzögstädter Jülich Foto: Verein
- Anzeige -

„Brauchtümer sind im Prinzip Traditionen oder Gewohnheiten, die keine Notwendigkeit darstellen…“, ich weiss nicht, wer diese Aussage getätigt hat, sie kann jedoch nicht über die Lippen eines rheinischen Karnevalisten gekommen sein! Im Jahre 1728 tauchte das Wort Karneval erstmals im Rheinland auf und entwickelte sich schnell zu einem unverzichtbaren „Brauchtum“. Die fixe Zeit vom 11.11., 11 Uhr 11 bis hin zum Aschermittwoch hat jedoch zwei Gesichter. Zum Einen den fröhlichen, ausgelassenen und gemeinsamen Zeitraum mit vielen Feiern, Festakten, Sitzungen und Umzügen. Auf der anderen Seite ist es für die meisten Vereine ein ganzjähriges, knallhartes Geschäft ums Überleben. Und so ist es wie bei allen Vereinen: Man kann über Organisation, Handhabung und Durchführung nicht immer einer Meinung sein! Aus diesem Umstand heraus gründete sich in Jülich im Jahr 2009 ein neuer Verein:

Die Herzogstädter. Das Brauchtum neu zu erfinden war sicherlich nicht das Ziel, jedoch sollte frischer Wind in die Segel des Narrenschiffs gebracht werden. Und so startete man nicht nur als jüngster, sondern mit zunächst nur 11 Mitgliedern auch als kleinster Karnevalsverein Jülichs. Zwar findet man keine eigene Karnevalssitzung in ihrem Kalender, doch sollte die Karnevalsparty am 4.2.2012 im Franziskaner auf dem Programm der närrischen Freunde stehen. Auch Garde, Trommlercorps und Tanzgarde sind Ziele, die in naher Zukunft aufgestellt, bzw. etabliert werden sollen. Und dazu darf man einfach nur viel Erfolg wünschen.

- Anzeige -

Die „Hinterbliebenen“ der Herzogstädter, nämlich die KG Rursternchen warten in der 5. Jahreszeit mit einer neuen Veranstaltung in der Herzogstadt auf. Prinzentreffen, Prinzenfrühstück, Prinzenbiwak etc., viele Namen gibt es für die Zusammentreffen befreundeter Vereine, die es in den umliegenden Dörfern schon lange gibt. Nun wurde es mal Zeit, dass diese Veranstaltungsreihe auch in Jülich Einzug hält. Am 3.2.2012 findet das erste „Sternchenbiwak“ in der Stadthalle statt, das hoffentlich einschlagen wird wie eine Bombe… aber bitte nicht wörtlich nehmen, die armen maroden Mauern…!

Hein Ningelgen
Hein Ningelgen | Foto: Frank Besselmann

Ganz neue Wege geht in dieser Session auch die historische Gesellschaft Lazarus Strohmanus.  Zwar wird nach wie vor streng geheim gehalten, wer neuer Taufpate der vereinseigenen Strohpuppe wird. Der wohl traditionsreichste Verein in der Herzogstadt stellt allerdings das Dreigestirn des außergewöhnlichsten Karnevalsvereins: der Café Cholera Karnevalsgesellschaft. Mit Prinz Hein I. (Ningelgen), Jungfrau Aline Chantalle Hertha Ines Martha I. (Achim Berwix) und Bauer Didi I. (Esser) steht hier zwar ein neues, im Altersdurchschnitt aber ein Dreigestirn historischen Ausmaßes am 06.01.2012 zur Proklamation im KuBa bereit.

Kinderdreigestirn der Session 2011/2012 Prinzessin Juline I. (Mittag), Bäuerin Isabell (Lohmüller) und Jungfrau Yvonne (Hefner),aus den Reihen vom Traditionsverein Jülich 1910/97
Kinderdreigestirn der Session 2011/2012 Prinzessin Juline I. (Mittag), Bäuerin Isabell (Lohmüller) und Jungfrau Yvonne (Hefner),aus den Reihen vom Traditionsverein Jülich 1910/97

Etwas Neues, im negativen Sinne, wäre um ein Haar dem Jülicher Kinderdreigestirn widerfahren… Im 54. Jahr stand der Festausschuss Jülicher Kengerzoch nämlich lange ohne ein solches da. Doch pünktlich zum 11.11. konnte man verkünden: Es ist vollbracht! Und so werden in der Session 2011/2012 Prinzessin Juline I. (Mittag), Bäuerin Isabell (Lohmüller) und Jungfrau Yvonne (Hefner),aus den Reihen vom Traditionsverein Jülich 1910/97 das närrische Volk regieren.

KG ULK rockt den KuBa | Foto: Verein
KG ULK rockt den KuBa | Foto: Verein

„Die Königlichen“ unter den Jülicher Karnevalsvereinen, die KG Ulk brachte vor einiger Zeit die Veranstaltung „KG Ulk rockt den KuBa“ hervor. Jürgen Zeltinger, Thommy Engel und Linus von der Talentprobe am Kölner Tanzbrunnen waren die ersten drei Künstler dieses Sommerevents und man darf gespannt sein, wer 2012 die Menge zum toben bringen wird.

Ebenfalls neue Wege geht die Große KG Rurblümchen von 1926 e.V. in dieser Session. Unter Dach und Regie der Blümchen findet alljährlich die Kindersitzung statt. Erstmalig wird diese im nächsten Jahr im Kulturbahnhof stattfinden.

So findet man doch einige Neuheiten im „Brauchtum Karneval“ bei den Vereinen der Kernstadt und man kann allen Vereinen nur wünschen, dass die närrische Zeit die Hoffnungen erfüllt, vor allem auch die der Narren…Alaaf!!!


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here