Start Stadtteile Jülich 24/7 verfügbar

24/7 verfügbar

Sparkasse Düren stellt sein neues Regionalkonzept vor.

156
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

„Serviceangelegenheiten wickeln unsere Kundinnen und Kunden so häufig wie nie zuvor digital ab – Tendenz weiter steigend. Durch die Corona-Pandemie wurde dieser Trend noch verstärkt“, erklärt Uwe Willner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren. „Gleichzeitig besteht weiter Bedarf nach persönlicher Beratung in Finanzfragen durch einen Ansprechpartner vor Ort. Dementsprechend bieten wir den Kundinnen und Kunden zukünftig in neun BeratungsCentern kompetente Beratung in ihren Finanzfragen.“ Gemäß ihrem Auftrag als Flächensparkasse bleibe man mit 27 SB-Standorten im Kreis Düren greifbar und sichtbar, heißt es in der Pressemitteilung. 16 der heutigen Filialen werden in SB-Filialen umgewandelt. Dieses Angebot wird weiterhin durch zwei Mobile Filialen ergänzt, die über 50 Standorte in der Region ansteuern. Damit, so die Sparkasse Düren, richte sich das Bankunternehmen noch stärker an den sich wandelnden Kundenwünschen aus.

Erste konkrete Maßnahmen sind der weitere Ausbau der Digitalen Filiale und die Einführung des neuen BusinessCenters sowie die Überarbeitung des Filialnetzes. Die digitale Filiale der Sparkasse Düren bietet den Kundinnen und Kunden alle Leistungen einer Filiale vor Ort – und das flexibel über Telefon, E-Mail oder Chat. Neben einer telefonischen 24/7-Erreichbarkeit, einem innovativen Video-Chat-Angebot für kontaktlose und ortsunabhängige sowie gleichzeitig persönliche Beratung.

- Anzeige -[adsRotator]

Dafür erweitere die Sparkasse Düren ihr Beratungsangebot in der Fläche. Die Mobilen Filialen fahren künftig weitere Haltepunkte im Kreis Düren an und stellen so die Versorgung mit Finanzdienstleistungen sicher. Aktuell werden bereits über 50 Standorte angesteuert.

Im Gegenzug zum Ausbau der BeratungsCenter werden Filialen, die immer weniger von den Kundinnen und Kunden genutzt werden, zum 2. August in SB-Filialen umgewandelt.

Änderungen

  • Im Jülicher Land bleibt die Sparkassen-Filiale am Schwanenteich vollständig erhalten.
  • Zu SB-Filialen umgerüstet werden die Standorte Nordviertel, Heckfeld und Lich-Steinstraß.
  • Geschlossen werden die SB-Filialen in Güsten-Welldorf und Koslar.
  • In den Ortschaften sollen künftig Mobile Filialen zum Einsatz kommen.

  • § 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
    § 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
    § 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here