Start Nachrichten Fortschritte beim Glasfaserausbau

Fortschritte beim Glasfaserausbau

Der Glasfaserausbau wird bis zum Ende der Herbstferien in einigen Straßen abgeschlossen. Kurzentschlossene können jetzt noch einen Anschluss beantragen.

97
0
TEILEN
Glasfaserausbau. Foto: Adobe Stock
Glasfaserausbau. Foto: Adobe Stock
- Anzeige -

Der jülink-Glasfaser-Ausbau und die Anschlussaktivierung im Gewerbepark Königskamp geht voran. “Bis zum Ende der Herbstferien werden fast alle Straßenzüge dort von uns mit dem schnellen Internet versorgt sein können”, verspricht jülink-Projektleiter Torsten Adamietz. “Und zwar mit allen drei Bauphasen: dem Tiefbau, dem Einblasen der Glasfaser und der Aktivierung der Dienste.” Kurzentschlossene haben jetzt noch die Möglichkeit, einen Glasfaserhausanschluss zu beauftragen.

Die jülink-Mitarbeiter werden den Glasfaser-Ausbau laut den Stadtwerken in folgenden Straßen bis Ende der Herbstferien fertig stellen: Helmholtzstraße, Werner-Bloss-Straße, Königskamp, Im Langenbroich, Prof.-Rehm-Straße, Rudolf-Schulten-Straße und Karl-Heinz-Beckurts-Straße.

- Anzeige -

In der Nikolaus-Otto-Straße, der Rudolf-Diesel-Straße und Am Mühlenteich sind noch größere Baumaßnahmen, verbunden mit Tiefbau, notwendig. Hier werden die Arbeiten bis zum Neujahr abgeschlossen und das Internet von jülink aktiviert sein können.

Das gesamte jülink-Team steht für Anfragen zur Verfügung: [email protected]. Informationen zu den Angeboten gibt es auf der Homepage www.juelink.de.

 

 


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here