Start Magazin Gesundheit Abkochempfehlung für Linnich und Titz aufgehoben

Abkochempfehlung für Linnich und Titz aufgehoben

Die Abkochempfehlung für das Trinkwasser im Gebiet der Stadt Linnich mit allen Ortsteilen sowie Titz-Hompesch mit den Straßenzügen Boslarer Straße und Malefinkbachstraße wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das Trinkwasser wird vorsorglich weiterhin mit Chlor desinfiziert.

56
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Das Gesundheitsamt des Kreises Düren hat heute gemeinsam mit der einberufenen Sachverständigenkommission auf der Basis des vorliegenden Datenmaterials die derzeitige Situation erneut besprochen und bewertet. Über mehrere Tage sind bei engmaschigen bakteriologischen Untersuchungen im betroffenen Versorgungsgebiet keine auffälligen Befunde mehr aufgetreten. Die Abkochempfehlung wird daher mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Eine Ursache für den Störfall kann derzeit noch nicht benannt werden. Aktuell werden die Wasserkammern des Behälters durch die Gelsenwasser AG gereinigt und desinfiziert.

- Anzeige -

Die engmaschigen Probennahmen werden zudem fortgeführt und die Chlorung vorsichtshalber bis auf Weiteres beibehalten. Dadurch kann es zu Geruchsbeeinträchtigungen kommen. Gesundheitliche Bedenken bestehen durch die Chlorung nicht.

Wer Fragen hat oder weitere Informationen benötigt, kann sich beim Gesundheitsamt des Kreises Düren unter der Telefonnummer 02421 22 1053244 melden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here