Start Nachrichten Architektur trifft Klimaschutz

Architektur trifft Klimaschutz

"LEADER" steht für gemeinsame Aktivitäten zur Entwicklung ländlicher Regionen. "Entwicklung" in unserer Zeit bedeute, immer Klimaschutz einzubeziehen. Deswegen gibt es jetzt ein Projekt für Jugendliche ab 12 Jahren. Auch, um Kontakt aufzubauen.

53
0
TEILEN
Foto: Solar-Decathlon-Europe
- Anzeige -

Der Solardecathlon in Wuppertal ist der internationale Wettbewerb der Hochschulen zum klimagerechten Bauen. Jedes Hochschulteam baut seinen innovativen Vorschlag in einem voll funktionierenden Prototypen-Model 1:1 auf dem Campus auf – ein Blick in die Zukunft des Wohnens.

Foto: Aufstockung

Zu diesem Erlebnis lädt die LAG Rheinisches Revier an Inde und Rur Jugendliche ab 12 Jahren ein, am Donnerstag, 23. Juni, eine Exkursion mit uns nach Wuppertal zu machen. „Gestalte mit uns die Welt von morgen!“ ist das Motto der Veranstaltung.

- Anzeige -

Mit dieser Veranstaltung wolle man aktiv den Kontakt zu jungen Menschen in unserer Region herstellen. „Wir sind überzeugt, dass sie ein ausgeprägtes Interesse an Themen der Zukunftsfähigkeit haben und möchten mit ihnen in Austausch treten. Wie können wir unsere Region als Lebens- und Freizeitort lebenswert erhalten und sie zukunftsfähig weiterentwickeln? Wie können Bildung, Kultur und Begegnung gefördert werden? Das sind die Themen von LEADER“, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Die Anmeldung kann in Gruppen von den örtlichen Jugendeinrichtungen erfolgen. An dem Exkursionstag werden explizit Schülerführungen durchgeführt. Die Organisation und Fahrtkosten übernimmt die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Rheinisches Revier an Inde und Rur. Weitere Informationen gibt es unter [email protected].


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here