Start Nachrichten Cannabis-Plantage entdeckt

Cannabis-Plantage entdeckt

Die Polizei hat in Jülich die Plantage am Donnerstag hochgenommen.

948
0
TEILEN
Foto: Polizei Düren
- Anzeige -

Am vergangenen Donnerstag durchsuchte die Polizei ein vermeintlich leerstehendes Gebäude an der Aachener Landstraße, welches seit geraumer Zeit dazu genutzt wurde, Cannabis in nicht geringen Mengen anzubauen. Vor Ort wurde ein 36-Jähriger vorläufig festgenommen.

Ein anonymer Hinweis hatte die Polizei auf die Fährte der Drogendealer gebracht. Sofort eingeleitete Ermittlungen erhärteten den Verdacht, dass das Gebäude an der Aachener Landstraße dazu genutzt wird, Cannabis anzubauen.

- Anzeige -

An diesem Donnerstag durchsuchte die Polizei mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos das Gebäude und stellte dabei hunderte Cannabis-Pflanzen sicher. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 36-Jährigen Osteuropäer. Der vorbestrafte Mann, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde vorläufig festgenommen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen ist noch aufzuklären, inwieweit die Eigentümer des Hauses Kenntnis von dem Anbau der Cannabispflanzen hatten.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here