Start Stadtteile Jülich Kreisverkehr nicht befahrbar

Kreisverkehr nicht befahrbar

Voraussichtlich zwölf Wochen lang wird ab Montag, 21. März, der Kreisverkehr auf der Merscher Höhe gesperrt.

989
0
TEILEN
Kreisverkehr Merscher Höhe. Foto: Olaf Kiel
- Anzeige -

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW saniert laut Pressemitteilung ab Montag, 21. März, den Kreisverkehr im Bereich an der L241, wo Neusser Straße, Merscher Höhe und Von-Schöfer-Ring aufeinander treffen. Während der Bauarbeiten unter Vollsperrung werden bis voraussichtlich 10. Juni 2022 die Fahrbahn der Landesstraße L241 zwischen Friedhof Jülich und dem Kreisverkehr Merscher Höhe, sowie im weiteren Verlauf die Landesstraße L241 (Merscher Höhe) auf einer Länge von rund 200 Metern vollständig saniert und auch die anliegenden Radwege erneuert.

Zusätzlich wird während der Sperrung des Kreisverkehrs auch die Fahrbahn des Von-Schöfer-Ring zwischen den Abzweigen Von-Stephan-Straße und Haubourdinstraße saniert. Im Rahmen des Vollausbaus werden auch der Regenwasserkanal, ein Medienkanal und verschiedene Versorgungsleitungen erneuert beziehungswese neu verlegt.

- Anzeige -

Die Neusser Straße und der Von-Schöfer-Ring werden während der Bauarbeiten jeweils ab der Einmündung Haubourdinstraße in Richtung Kreisverkehr vollgesperrt. Die Zufahrt für Anlieger ist bis zur Baustelle möglich.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt während der Sperrung zwischen Jülich-Mersch und der Neusser Straße über die Bundesstraße B55, die L264 und die Kölner Landstraße/Römerstraße. Alternativ wird der Verkehr ab Broich über die Hasenfelder Straße (K15) und die Kreisbahnstraße (K6) zur B56 und zur Autobahn A44 (AS Jülich-West) umgeleitet. Für den Schwerlast und den Durchgangsverkehr werden ebenfalls Umleitungen ausgewiesen. Bei Pattern werden während der Bauarbeiten LKW-Fahrverbote an den Kreuzungen Alte Reichsstraße/Patternstraße sowie Viehstraße/Jülicher Straße eingerichtet.

Für Fußgänger und den Radverkehr wird ab dem Kreisverkehr Merscher Höhe eine Umleitung über die Schneiderstraße/Neusser Straße und die Haubourdinstraße zum Von-Schöfer-Ring ausgewiesen.

Aufgrund der Baumaßnahme ist auch der Brainergy Park für Gäste, Dienstleister und Mitarbeiter vom 21. März bis morgens 4. April 2022 nur südlich vom Toom-Baumarkt aus kommend über den von-Schöfer-Ring angebunden. Ab dem 4. April 2022 mittags bis voraussichtlich Mitte Juni 2022 sind wir dann nur von Mersch beziehungsweise von der Autobahnausfahrt Jülich-Ost aus kommend über die L 241 erreichbar, heißt es auf der „News-Seite“ des Braingery Parks.

„Wir werden die Bauphase am Kreisverkehr auszunutzen, um zeitgleich die Gewerbegebietszufahrt in den von-Schöfer-Ring ausbauen“, erläutert Hanna Jeworowski. Sie ist bei der Brainergy Park Jülich GmbH für den Tiefbau zuständig: „Wir errichten den gesamten verkehrstechnischen Anschluss. Es werden Abbiegespuren erstellt, die Fahrbahn wird etwas aufgeweitet sowie eine Überwegung für Fuß- und Radfahrer hergestellt.“ Eine komplette Durchfahrung des Brainergy Parks wird während der Bauphase nicht möglich sein.

Die Gesamtkosten für die Sanierung des Kreisverkehres Merscher Höhe liegen bei rund 1,3 Millionen Euro.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here