Start Nachrichten Politik 100.000 Euro für Integration

100.000 Euro für Integration

Für die NRW-Koalition ist die erfolgreiche Integration von Zugewanderten ein wichtiges Ziel.

52
0
TEILEN
Foto: falco/ pixabay
Foto: falco/ pixabay
- Anzeige -

Einen zentralen Beitrag für die Integration von Zugewanderten leisten die Ausländer- und Einwanderungsbehörden sowie die Kommunalen Integrationszentren in Nordrhein-Westfalen, loben die Landtagsabgeordneten Patricia Peill und Ralph Nolten. Mit fünf Millionen Euro werden im Rahmen des Kommunalen Einwanderungsmanagements 200 halbe Stellen finanziert. Zur Verbesserung ihrer Arbeit erhalten die Behörden im Kreis Düren 75.000 Euro und die der Stadt Düren 25.000 Euro.

Für Neuzugewanderte, aber auch die Mitarbeiter der Behörden, gebe es viele individuelle Herausforderungen – grade jetzt in den Zeiten der Corona-Pandemie. Diese Aufgaben sollten durch die Möglichkeit einer besseren personellen Ausstattung besser ausgefüllt werden.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here