Start Stadtteile Jülich Umsetzung fraglich

Umsetzung fraglich

Nächste Runde für die "Muttkraat-Ampel!.

116
0
TEILEN
So könnte demnächst eine Jülicher Ampel leuchten. Fotomontage: Johannes Horn
- Anzeige -

Den Stand der Dinge zum Thema „Muttkratampel“ hat Bürgermeister Axel Fuchs im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss mitgeteilt. Im April hatte der Ausschuss die Stadt beauftragt, die Umsetzbarkeit im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes zu prüfen. Für eine etwaigen Realisierung müssten alle Unklarheiten hinsichtlich Verkehrssicherheit, Haftung, Kostenfaktor und Standort geklärt werden.

Zwischenzeitlich hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW auf Nachfrage des hiesigen Ordnungsamtes eine kurze Stellungnahme abgegeben. Im Ergebnis verweist Straßen NRW auf die bereits bekannte Erlasslage, die auch für die Stadt Jülich bindend sei. Vor dem Hintergrund erachtet Straßen NRW die Durchführung eines Anhörungsverfahrens für obsolet, also überholt und überflüssig. Bei beabsichtigter Umsetzung wurde der Stadt Jülich eine unmittelbare Kontaktaufnahme mit der höheren Verkehrsbehörde nahe gelegt.

- Anzeige -[adsRotator]

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here