Start Stadtteile Jülich Zeichen für Vielfalt und Demokratie

Zeichen für Vielfalt und Demokratie

Bundesweit ist am Donnerstag, 6. Juni zur Aktion #IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt aufgerufen. Auch Jülicher Schulen beteiligen sich daran. Flankierend dazu findet um 18 Uhr eine Demonstration "Jülich solidarisch" statt.

236
0
TEILEN
Zuletzt waren die Menschen in und um Jülich im April aufgerufen, für ihre demokratischen Werte auf die Straße zu gehen. Foto: Dorothée Schenk
- Anzeige -

„In einer Zeit wachsender gesellschaftlicher Spannungen und zunehmender politischer Polarisierung ist es von größter Bedeutung, dass jeder Einzelne aktiv ein Zeichen gegen Faschismus und für Demokratie setzt“, schreibt die Initiativgruppe Jülich solidarisch und lädt am Donnerstag, 6. Juni, zu einer Demonstration für Demokratie und als starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus und Faschismus ein. Vor dem Abmarsch ist der Treffpunkt um 18 Uhr auf dem Propst-Bechte Platz in Jülich unter dem Motto #IchStehAuf und flankiert damit den bundesweiten Aktionstag für Schulen.

Nach den jüngsten Vorfälle wie in Sylt zeigten deutlich, dass eine ernste Bedrohung für die demokratischen Werte und den sozialen Frieden laut wird. „Jeder Einzelne trägt Verantwortung. Jetzt ist die Zeit zu handeln und aktiv zu zeigen, dass wir für eine Gesellschaft der Vielfalt, Toleranz und Solidarität einstehen. Demokraten müssen klare Kante gegen die Feinde unserer Demokratie und Gesellschaft zeigen“, lautet der Aufruf und der Wunsch, dass alle, die zur Demonstration kommen, gerne weitere Begleitungen mitbringen, damit der Schlusssatz passt: „Gemeinsam sind wir stark und laut gegen Hass, Intoleranz und Faschismus und setzen ein Zeichen für Demokratie, Toleranz und eine friedliche Zukunft!“

- Anzeige -

Kontakt beantwortet die Initiativ Jülich solidarisch per Mail unter [email protected]


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here