Start Nachrichten Region 16. Kreis Düren-Tage führen nach Oberhausen

16. Kreis Düren-Tage führen nach Oberhausen

Oberhausen, Wiege der Industrie an der Ruhr, ist das Ziel der Kreis-Düren-Tage 2019. Zum nunmehr 16. Mal lädt Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn zu einem Ausflug mit einem Sonderzug der Rurtalbahn ein. So geht die Reise am Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, – wie schon im Jahr 2006 - in die rund 210.000 Einwohner zählende Ruhrpott-Stadt. Wie stets werden die insgesamt je 1000 Tickets pro Ausflugstag öffentlich verlost. "Dank der Unterstützung der Rurtalbahn erreichen wir Oberhausen völlig entspannt und können uns auf einen schönen Tag mit vielen neuen Eindrücken freuen", betont Landrat Wolfgang Spelthahn.

1004
0
TEILEN
Oberhausen – im Bild der Gasometer - ist am 10. und 11. Mai Ziel des Sonderzugs der Rurtalbahn. Insgesamt werden 2000 Tickets für die beiden Ausflüge im Rahmen der Kreis Düren-Tage verlost. Einsendeschluss für Bewerbungen um die Karten ist am 8. März. Foto: Guido Alfes
Oberhausen – im Bild der Gasometer - ist am 10. und 11. Mai Ziel des Sonderzugs der Rurtalbahn. Insgesamt werden 2000 Tickets für die beiden Ausflüge im Rahmen der Kreis Düren-Tage verlost. Einsendeschluss für Bewerbungen um die Karten ist am 8. März. Foto: Guido Alfes
- Anzeige -

Die Bewerbung um die insgesamt 2000 Fahrkarten ist bis Freitag 8. März, entweder per Postkarte (Datum des Poststempels) oder über die Homepage des Kreises Düren möglich. Zunächst gilt es, sich für einen der beiden Ausflugstage zu entscheiden. Ist das geschehen, stehen dank Unterstützung der Sparkasse Düren vier Programmpunkte zur Wahl. Angeboten werden ein geführter Spaziergang durch die Altstadt, eine informative Busrundfahrt oder eine Eintrittskarte für den Gasometer. Die vierte Option ist die freie Tagesgestaltung. Am Hauptbahnhof stehen nach der Ankunft Shuttlebusse bereit, die das Einkaufs- und Erlebniszentrum Centro oder den Gasometer ansteuern.

Entlang der Busroute liegen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dabei trifft Geschichte auf Moderne, denn unterwegs sind historische Gebäude und gelungene Architektur der Gegenwart zu sehen. Zudem lebt die 150-jährige Geschichte von Eisen und Stahl auf, und der Strukturwandel der Region wird nachvollziehbar.

- Anzeige -

Beim Bummel durch den alten Stadtkern begeben sich die Besucher auf die Spuren bekannter Architekten der 1920er Jahre. Jugendstil-Gebäude und Bauwerke des Backsteinexpressionismus verströmen ebenso Flair wie Alleen und verträumte Parks.

Im Industriewahrzeichen Gasometer, Europas höchster Veranstaltungs- und Ausstellungshalle, wird die Ausstellung „Der Berg ruft“ gezeigt. Die Besucher erleben hier die Faszination der Bergwelt und haben teil an den Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde. Höhepunkt der Schau im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers ist eine monumentale Nachbildung des Matterhorns, das mittels 3D-Projektionen eindrucksvoll in Szene gesetzt wird.

Pro Einsender können insgesamt höchstens vier Tickets gewünscht werden. Pro Ticket kann dann eines der vier Angebote ausgewählt werden. Der ausgefüllte Coupon wird auf eine Postkarte geklebt. Sie ist zu adressieren an die Kreisverwaltung Düren, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, Stabsstelle 02. Gleiche Gewinnchancen haben Internetnutzer. Sie können sich unter www.kreis-dueren.de/kdt19 um Karten bewerben. Die öffentliche Verlosung der Karten findet am Dienstag, 12. März 2019, ab 17 Uhr im Kreishaus Düren, Haus A, Raum 158 statt. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Für jedes Ticket ist bei der Abholung im Kreishaus eine Schutzgebühr von fünf Euro zu entrichten. Darin enthalten ist neben dem Programm in Oberhausen die Fahrt mit dem Sonderzug vom Hauptbahnhof Düren nach Oberhausen und zurück. Darüber hinaus erlauben die Karten am Reisetag die kostenfreie Nutzung der Rurtalbahn als Zubringer zum Bahnhof Düren sowie später zur Heimfahrt.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here