Start Nachrichten Region Minimeisterschaften gehen weiter

Minimeisterschaften gehen weiter

Erster Ortsentscheid der des TTC indeland Jülich in der Saison 2023/2024

71
0
TEILEN
Minimeister aus Baesweiler. Foto: Rolf Elbern
- Anzeige -

Mittlerweile traditionell eröffnete der TTC indeland Jülich die Minimeisterschaftsaison im Oktober am Gymnasium Baesweiler. Das Turnier für Tischtennis-Anfänger vom Deutschen Tischtennisbund geht ins 41. Jahr. Nur in diesem Jahr fällt mit dem Kreisentscheid eine weiterführende Ebene weg und die besten Mädchen und Jungen qualifizieren sich direkt für den Bezirksentscheid.

Das Gymnasium Baesweiler stellte zum Auftakt eine optimale Hallenvorbereitung und organisierte mit Schülern und Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe einen reibungslosen Ablauf. „Wir haben bei der Auftaktveranstaltung keine Teilnehmerbegrenzung auferlegt und so konnten 92 Mädchen und Jungen am Turnier teilnehmen. Diese Anzahl aber in einem vernünftigen und sinnvollen Ablauf zu regeln, ist schon eine Mammutaufgabe für eine Turnierleitung. Das hat uns als Verantwortliche gezeigt, dass die nächsten Turniere auf eine gewisse Anzahl an Teilnehmenden reduziert werden müssen. Notfalls werden wir Zusatztermine anbieten“, so Mike Küven vom TTC indeland Jülich.

- Anzeige -

Lehrerin Christina Jumpertz: „Der reibungslose Ablauf des Turniers ist auch den Sporthelfern unserer Schule zu verdanken. Das Miteinander als Tischschiedsrichter mit der Turnierleitung wurde optimal umgesetzt.“ Der Entscheid wurde von EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH aus Stolberg und dem Sportartikelhersteller Tibhar aus Saarbrücken gefördert. Die Erstplatzierten dürfen sich auf den Bezirksentscheid im März freuen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here