Start Nachrichten Tödlicher Verkehrsunfall: Polizei sucht nach einem Zeugen

Tödlicher Verkehrsunfall: Polizei sucht nach einem Zeugen

Nachdem es in der Nacht zu Silvester 2017 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen ist, sucht die Polizei aktuell nach einem weiteren Zeugen.

97
0
TEILEN
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
- Anzeige -

Erste Ermittlungen haben laut Pressemitteilung ergeben, dass sich unmittelbar nach dem Unfall ein weiterer Helfer an der Unfallstelle befunden haben soll. Der Mann habe mit einem dunklen Ford Ka die Friedensstraße in Richtung Binsfelder Straße befahren und sei dort von zwei weiteren Zeugen gestoppt worden. Dies hatten Letztere bei ihrer Vernehmung angegeben. Nun sucht die Polizei nach dem Helfer und bittet ihn, sich dringend zu melden. (zur ursprünglichen Pressemitteilung)

Es soll sich um einen etwa 1,90 Meter großen, dunkelhäutigen Mann handeln. Er hat schwarze Haare und war zur Unfallzeit mit einer blauen Jacke, die ein braunes Fell an der Kapuze hat, bekleidet.

- Anzeige -

Der zuständige Ermittler ist zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02421 949-5211 erreichbar. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle Hinweise zur Identität des Gesuchten unter 02421 949-6425
entgegen. Hier kann sich jeder melden, der sachdienliche Hinweise geben kann.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here