Start Stadtteile Barmen Erfolg und ein neuer Präsident

Erfolg und ein neuer Präsident

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung kam die KG Bärmer Sandhasen im Clubheim der SC Salingia 08 Barmen zusammen.

52
0
TEILEN
Logo KG Barmer Sandhasen
Die diesjährige Jahreshauptversammlung der KG Bärmer Sandhasen macht Lust auf die kommende Session.
- Anzeige -

Der vergangene Rosenmontagszug der KG Bärmer Sandhasen war wieder ein voller Erfolg, darüber war man sich bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung einig. Wie erhofft hatte die Neuplanung positiven Einfluss. Insgesamt kann die Session 2023/24 als zufriedenstellend verbucht werden.

Nach der Session ist vor der Session und so startete sie diesmal mit einem geselligen Beisammensein mit Bollerwagentour bereits im August. Der im letzten Jahr sehr gut besuchte Dorftrödel ging im September in eine zweite Runde – mit äußerst positiver Resonanz, sodass ein Revival für nächstes Jahr schon in Planung ist. Die Freundschaft zum Schützenverein konnte ebenfalls ausgebaut werden. Zu Ehren der Schülerprinzessin Nele Thimm, die als Tänzerin in der KG aktiv ist, nahm eine Abordnung am Festzug teil.

- Anzeige -

Der offizielle Sessionsauftakt im November wurde durch gleich mehrere Premieren besonders: Neben tänzerischen Premieren der Solisten und Jugendgruppen, stand zum ersten Mal das Moderatorenduo Dana und Sebastian auf der Bühne und führte durch den Abend.

Ebenfalls ein Grund zur Freude war die Neuwahl des Sitzungspräsidenten. Sebastian Hoeck übernimmt dieses Amt für die kommende Session, Dana Bertrams unterstützt als seine Stellvertreterin. Wichtig ist die Besetzung vor allem, weil in dieser Session das 8 x 11. Bestehen der KG gefeiert wird.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here