Start Stadtteile Jülich Kreis Düren ist Top

Kreis Düren ist Top

Rund acht Prozent der Auszubildenden haben ihre Prüfung im Winter 2022/2023 mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen. Die IHK Aachen hat nun die 21 Top-Auszubildenden aus dem Kreis Düren geehrt.

82
0
TEILEN
IHK. Foto-Archiv: Jörg Hempel
- Anzeige -

117 von insgesamt 1517 Auszubildenden im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen haben ihre Prüfung im Winter 2022/2023 mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen. 77 von ihnen haben ihre Ausbildung in einem kaufmännischen, 40 in einem gewerblich-technischen Beruf absolviert. 21 der Top-Auszubildenden stammen aus dem Kreis Düren. Die IHK ehrte sie mit einer Feierstunde für ihre besondere Leistung.

„Nur rund acht Prozent der Auszubildenden haben die Note „Sehr gut“ erreicht“, sagt Dirk Harten, Vizepräsident der IHK Aachen, und dankt dem Ausbildungs-, Prüfungs- und Lehrpersonal der Berufsschulen: „Es braucht viele engagierte Menschen, damit unser System der Ausbildung erfolgreich ist. Allein bei der IHK Aachen sorgen 1800 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer mehrere Tage im Jahr und oftmals an ihren Wochenenden dafür, dass junge Frauen und Männer bestens auf das Berufsleben vorbereitet werden.“ Darüber hinaus verweist Harten auf das Weiterbildungsstipendium der Stiftung „Begabtenförderung berufliche Bildung“: Nach ihrem hervorragenden Abschluss werden die geehrten Auszubildenden bei fachlichen und fachübergreifenden Weiterbildungen mit bis zu 8700 Euro unterstützt.

- Anzeige -

Zugleich würdigt der IHK-Vizepräsident die ausscheidenden Ausbildungsbotschafter und ihre Betriebe, die sie für diese Tätigkeit freigestellt haben. Die Botschafterinnen und Botschafter sind selbst noch in der Ausbildung und informieren Schülerinnen und Schüler über ihren Berufsalltag und die Vorzüge der dualen Ausbildung.

Unter den geehrten Top-Auszubildenden aus dem Kreis Düren sind auch Zerspanungsmechaniker Timo Börsch der Enrichment Technology Company Limited Zweigniederlassung Deutschland aus Jülich, außerdem vom Forschungszentrum Jülich die Chemielaboranten Tom Hübner und Tobias Wachten sowie Physiklaborant Justin Sprenger.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here