Start Stadtteile Jülich Mit Alaaf in den Advent

Mit Alaaf in den Advent

Gelungene Sessionseröffnung der Großen KG Rurblümchen von 1926 e.V.

146
0
TEILEN
Der Sessionsorden 2023/24 der KG Rurblümchen. Foto: Verein
- Anzeige -

Pünktlich um 19.11 Uhr fiel der Startschuss zur Party. Präsident Frank Kutsch begrüßte die über 200 Gäste, die den Weg in das PZ gefunden hatten. Unter dem diesjährigen Blöömches Motto „Die Welt für uns ist überall, de Blöömches fiere Karneval!“ wurde ausgiebig gefeiert. Weiter aufgeheizt wurde die Stimmung durch die Band Herrenjedeck, die mit rheinischem Liedgut die anwesende Jeckenschaft zum Tanzen und Schunkeln brachte und letztendlich auch mehr als nur ein oder zwei Zugaben darbieten mussten. Ein weiteres Highlight kam zu späterer Stunde mit „The Big Boys Alsdorf & Lady of Saxophone“, die den meisten vom Jülicher Weihnachtsmarkt aus den letzten Jahren bekannt sein dürften. Das Trio schaffte es mühelos, die ohnehin schon grandiose Stimmung nahezu zum Überkochen zu bringen und auch dieser Auftritt dauerte deutlich länger als geplant.

Feststimmung im PZ bei der Blümchen-Party. Foto: Verein
Kurz vor Beginn der Veranstaltung wurde im Kreise der Gesellschaft der diesjährige Sessionsorden an die Aktiven überreicht. Darüber hinaus wurden die neuen Mitglieder der KG begrüßt. Auch in diesem Jahr schmückt den Orden wieder ein traditionsreiches Motiv – er zeigt das St. Elisabeth Krankenhaus um 1915.

- Anzeige -

An dieser Stelle sei auch nochmals auf die kommenden Veranstaltung der Blöömches hingewiesen:

  • Kindersitzung, 27.01.2024, 14:30 Uhr, Kulturbahnhof
  • Große Kostümsitzung, 04.02.2024, 15 Uhr, Kulturmuschel
  • Fiere am Friidaach, 09.02.2024, 18:30 Uhr, PZ Zitadelle
  • After Zoch Party, 11.02.2024, 16 Uhr, PZ Zitadelle
  • Karten für die Veranstaltungen sind bei Toms Bike Center im Jülicher Heckfeld erhältlich.


    § 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
    § 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
    § 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here