Start Stadtteile Jülich Neues VHS Programm erscheint

Neues VHS Programm erscheint

Die guten Vorsätze, im Jahr 2020 etwas für die eigene Bildung, Gesundheit, dem Erschließen neuer Interessensgebiete oder ganz allgemein für die sinnvolle Lebensgestaltung und persönliche Entwicklung zu tun, können mit dem neuen Programm der VHS Jülicher Land gleich in die Tat umgesetzt werden. Das Programm ist ab 20. Januar 2020 in Aldenhoven, Jülich, Linnich und Titz in gedruckter Form an den bekannten Auslagestellen (Rathäuser, Banken, Sparkassen, Buchhandlungen und natürlich der VHS Jülicher Land) erhältlich.

200
0
TEILEN
Logo VHS Jülicher Land
- Anzeige -

Auf rund 100 Seiten sind die mehr als 300 Veranstaltungen und über 8000 Unterrichtsstunden für Bildungshungrige im Nordkreis zu entdecken.

Die Freischaltung des neuen Programms auf der Homepage erfolgt gleichzeitig, so dass es auch in digitaler Form studiert werden kann. Unter www.vhs-juelicher-land.de. finden interessierte Bürgerinnen und Bürger alle Kurse, die auch im Heft zu sehen sind. Zu beachten bleibt: Die Planung des Programmhefts wird schon zwei Monate vor Erscheinen abgeschlossen. Es können sich also Änderungen ergeben haben. Deshalb sollte man das Programmheft, wenn möglich, mit dem Online-Programm vergleichen, denn auf der Homepage werden Ergänzungen oder Änderungen täglich mehrfach aktualisiert. Auch die Mitarbeiter/innen der VHS geben Ihnen gerne über Änderungen Auskunft.

- Anzeige -

Das Angebot hält für jeden und jede einen passenden Kurs oder eine Einzelveranstaltung vor.

Zur Anmeldung stehen viele Möglichkeiten offen: persönlich in der Geschäftsstelle der VHS am Aachener Tor (ehemalige Realschule Jülich), schriftlich und natürlich auch per Telefon unter 02461-632-19,-20,-31, per Mail unter [email protected] oder bequem auch online. Und noch ein Tipp: Für einige Kurse können Anmeldungen nur nach vorheriger Beratung vorgenommen werden, z.B. im Bereich der Integrationskurse und berufsbezogenen Deutschkurse, bei anderen Kursen wie z.B. Im Bereich Fremdsprachen empfiehlt die VHS eine Beratung, damit ein Kurs passgenau gebucht werden kann.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here