Start Stadtteile Jülich Selbstverteidigung im Fight Club

Selbstverteidigung im Fight Club

Selbstverteidigung ist eine wichtige Fähigkeit. Deshalb bietet die die Mobile Offene Jugendarbeit der Stadt Jülich bereits zum zweiten Mal einen kostenlosen Selbstverteidigungskurs im Fight Club Jülich an, nachdem sie für diesen Sponsoren gewinnen konnte.

301
0
TEILEN
Foto: Pixabay
- Anzeige -

Gestärkt gingen die Kinder und Jugendlichen aus dem ersten Kurs hervor. Daher war die Nachfrage nach einem zweiten groß. Nun bietet Christina Dymowski, Pädagogin und Leiterin der Jugendarbeit, in Kooperation mit Valeri Kippes vom Fight Club Jülich einen Workshop zum Thema Selbstverteidigung an.

Der Kurs soll den Teilnehmern dabei helfen, sein Selbstwertgefühl zu steigern und sein eigenes Körpergefühl zu stärken. Außerdem soll die Kompetenz und das Talent gefördert werden, aber natürlich auch die Selbstverteidigung an sich erlernt werden.

- Anzeige -

Jeden Donnerstag zwischen dem 27. Februar und dem 16. April findet der Kurs jeweils von 16.30 Uhr bis 17.45 Uhr in der Kleinen Rurstraße 7 statt. 20 Plätze werden angeboten. Interessenten können sich für die Anmeldung telefonisch an Christina Dymowski wenden unter 0151 46764807 oder per E-Mail unter [email protected]


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here