Start Stadtteile Jülich Wasserschaden in Mädchenumkleide

Wasserschaden in Mädchenumkleide

Neben der Kreissporthalle löst ein Wasserschaden in der Halle der Katholischen Grundschule Sorgen aus: Ein Rohrbruch der Küche führte zum Ausfall der Dusche in der Mädchenumkleide und der anliegenden Umkleiden.

216
0
TEILEN
Die Sporthalle der KGS in Jülich. Foto: Riccardo Caruso
- Anzeige -

Am Dienstag, 8. August, füllte sich der Flur zwischen den Umkleiden und der Sporthalle der Katholischen Grundschule am Schulzentrum Linnicher Straße immer mehr mit Wasser. Schließlich musste die Feuerwehr zum Einsatz vor Ort auftauchen und gegen 21.45 Uhr die Teilnehmer am Training der Betriebssportgemeinschaft Forschungszentrum Jülich 1963 e.V. aus der Halle und den Umkleiden eskortieren. Der Grund: Es bestand die Gefahr von Stromschlägen wegen der unter Wasser stehenden Leitungen.

Nach Nachfrage teilte Florian Hallensleben, Leiter des Amtes für Kinder, Jugend, Schule und Sport in der Stadt Jülich, mit, dass durch einen Rohrbruch in der Küche der KGS das Wasser begann auszulaufen. Nach und nach tropfte das Wasser in den unterliegenden Bereich, in denen sich die Umkleiden der Sporthalle befanden. Spezifisch sei die Mädchendusche und Umkleide betroffen worden sein.

- Anzeige -

Hallensleben teilt mit, dass dadurch die Mädchendusche und die Umkleide nicht mehr benutzt werden konnten. In der Zwischenzeit musste also die Jungendusche als Alternative zur Verfügung gestellt werden. Die Dusche für die Mädchen sei zwar mittlerweile wieder verwendbar, doch aufgrund eines defekten Lichtes bleibt die Umkleide der Mädchen weiterhin untauglich zur Verwendung – – soweit der aktuelle Stand.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here