Start Stadtteile Jülich Kraft der Musik nutzen

Kraft der Musik nutzen

Der Lions Club Jülich unterstützt geflüchtete Kinder und ermöglicht die Teilhabe am Musikunterricht an der Musikschule Jülich.

645
0
TEILEN
Dozentin Jasmin Zymelka, (v.l.n.r.), Leiter Bernhard Dolfus, Vorstand Lions Club Jülich, Dieter Schnabel und Michael Schöning und Kinder aus dem geförderten Kleinen Orff-Orchester der Musikschule. Bild: Musikschule Stadt Jülich
Dozentin Jasmin Zymelka, (v.l.n.r.), Leiter Bernhard Dolfus, Vorstand Lions Club Jülich, Dieter Schnabel und Michael Schöning und Kinder aus dem geförderten Kleinen Orff-Orchester der Musikschule. Bild: Musikschule Stadt Jülich
- Anzeige -

„Musik ist ein Schlüssel zur Integration“ mit den Worten richtete sich Ursula Wilden am Clubabend des Lions Club Jülich an die Zuhörer, um über das Projekt zu berichten. Mit Hilfe eines Filmes zeigte die Fachleiterin Elementarbereich die Vorbereitungen zu einem Auftritt am Tag der offenen Tür in der Musikschule. Geflüchtete Kinder aus dem geförderten Kleinen Orff-Orchester musizieren mit ihrer Dozentin Jasmin Zymelka und erlernen zusammen mit Kindern aus dem Elementarbereich verschiedene Lieder.

Die jungen “Musiker“ im Film überzeugten die Mitglieder des Lions Club Jülich mit ihrer Freude und Motivation am Musizieren vom Erfolg des Projektes. ZU sehen war, dass Musik Menschen verbindet – ganz gleich, aus welchem Land sie kommen und welche Sprache sie sprechen. Diese Kraft der Musik nutzt das Projekt mit geflüchteten Kindern im Elementar Bereich an der Musikschule der Stadt Jülich, dessen Fortführung der Lions Club Jülich nun ermöglicht.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here