Start Nachrichten Umfrage zum Tourismus

Umfrage zum Tourismus

Das Innovationsnetzwerk Tourismus im Rheinischen Revier sammelt Impulse zur künftigen touristischen Entwicklung der Region. Bürger können noch bis Mittwoch, 30. Juni, teilnehmen.

34
0
TEILEN
Revier-Tourismus: Der Tagebau bestimmt noch das Landschaftsbild des indelandes und des Rheinischen Reviers. Ab 2030 sollen neue Sehenswürdigkeiten Gäste in die Region locken. Foto: Dennis Stratmann/Kreis Düren
- Anzeige -

Die Tagebaue im Rheinischen Revier locken jedes Jahr Zehntausende in das indeland und die ganze Region. Das teilt indeland Tourismus mit. Doch auch abseits der Industriekultur gibt es zwischen Aachen, Köln und Mönchengladbach schon heute zahlreiche Freizeit- und Erholungsangebote.

Durch den Strukturwandel werde sich das Gesicht der Region nachhaltig verändern. Diese Entwicklung bietet die einmalige Chance, neue touristische Leuchttürme zu schaffen. Der indeland Tourismus-Verein arbeitet zusammen mit Partnern in den Nachbarregionen im „Innovationsnetzwerk Tourismus im Rheinischen Revier“ an ersten Konzepten, die den Erhalt des Erbes der Industriekultur und die weitere Entwicklung der Freizeit- und Naherholungsangebote für Einwohnerschaft, Naherholungssuchende und Touristen verbinden.

- Anzeige -[adsRotator]

Meinungsbild der Bevölkerung 

Um ein breites Meinungsbild zu den Chancen und Potenzialen der touristischen Entwicklung im indeland und im Rheinischen Revier zu erhalten, veranstaltet das Innovationsnetzwerk noch bis Mittwoch, 30. Juni, eine Online-Befragung zur Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Tourismus im Rheinischen Revier. Zur Teilnahme aufgerufen sind Unternehmen aus Gastgewerbe und Freizeitwirtschaft, Mitarbeitende aus Kommunen, Kreisen, Institutionen und Verbänden sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Die Ergebnisse der Befragung fließen in die weitere Arbeit des Netzwerks ein und sollen auf einem „Tourismus-Tag“ später im Jahr einem Fachpublikum präsentiert werden. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse wird auf der Internetseite des Innovationsnetzwerks veröffentlicht.

Die Online-Befragung ist unter folgendem Link erreichbar:
www.innovationsnetzwerk-tourismus.de


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here