Start Nachrichten Unter 50 Prozent

Unter 50 Prozent

Das Bistum Aachen verliert immer mehr Mitglieder. Nun soll die Kirche mit einem Projekt wieder präsenter werden.

56
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Im Bistum Aachen ist der Anteil der Katholiken in der Gesamtbevölkerung erstmals unter die 50-Prozent-Marke gesunken. Mit 1 003 697 gezählten Mitgliedern im Jahr 2019 liegt sie nun bei 49,96 Prozent. Das sind 1,68 Prozent weniger als im Vorjahr.

Das Bistum sieht die Ursache für den Rückgang, neben demographischen Faktoren und in Wegzügen, auch in den Kirchenaustritten. So sind im vergangenen Jahr 9 225 Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten – 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig gibt es weniger Taufen und kirchliche Trauungen sowie Besucher der Gottesdienste.

- Anzeige -

„Diese Zahlen erschüttern mich und zeigen, dass Kirche offensichtlich nicht mehr überall präsent ist, dass wir viele Menschen nicht mehr erreichen und dass wir intensiv arbeiten müssen, wenn wir dem Anspruch gerecht werden wollen, die Freude der Botschaft Jesu für die Menschen sichtbar werden zu lassen“, betonte Dr. Andreas Frick, Generalvikar des Bistums Aachen.

Mit dem Projekt “Heute bei dir” hat das Bistum einen Veränderungsprozess angestoßen, bei dem die Katholiken gemeinsam neue Wege der Kirche finden wollen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here