Start Nachrichten Betrügerische Anrufer

Betrügerische Anrufer

Mehrere Bewohner des Kreises Düren erhielten in den vergangenen Tagen Anrufe mit erschreckendem Inhalt. Doch die Geschichten waren - wie so oft - frei erfunden, und keiner der Angerufenen fiel darauf herein.

94
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Egal ob Sohn, Tochter oder Enkelin – sie alle hatten angeblich eine schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Mensch gestorben sein sollte. Die Angerufenen wurden von angeblichen Polizeibeamten aufgefordert, eine hohe, zum Teil fünfstellige Summe als Kaution zu bezahlen, um das wegen des Unfalls inhaftierte Familienmitglied auszulösen.

Im Laufe der Telefonate, die mal länger oder mal kürzer dauerten, wurden alle als Opfer ausgeguckten Senioren und Seniorinnen misstrauisch. Vollkommen zu Recht, denn es handelte sich um die mittlerweile bekannte Betrugsmasche, bei der es trotz aller Warnhinweise immer wieder auch zu Geldübergaben kommt.

- Anzeige -

Die Polizei rät: „Seien Sie immer misstrauisch, wenn Sie einen solchen oder ähnlichen Anruf erhalten. Sollten Sie Opfer einer dieser skrupellosen Betrugsmaschen geworden sein, erstatten Sie eine Strafanzeige bei der Polizei.“


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here