Start Stadtteile Jülich Einbruchversuch und Zusammenstoß

Einbruchversuch und Zusammenstoß

Beim Linksabbiegen übersah eine Autofahrerin in Jülich einen Fahrradfahrer. Dieser kam beim Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich laut Polizeibericht schwer. Außerdem ermitteln die Beamten im Fall eines versuchten Einbruchs im Heckfeld. Hier werden Zeugen gesucht.

367
0
TEILEN
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
- Anzeige -

An der Münchener Straße war am Montag eine 30 Jahre alte Jülicherin mit ihrem Wagen stadteinwärts unterwegs. Sie wollten ihr Auto auf dem Parkplatz Breslauer Straße parken, übersah beim LInksabbiegen aber einen 80-jährigen Fahrradfahrer aus Jülich, der korrekt auf dem kombinierten Geh- und Radweg fuhr und seinerseits die Straße überqueren wollte. Die Fahrerin gab an, sie habe zwar zwei Fußgänger wahrgenommen, aber den Radler übersehen. Auf der Kreuzung wurde der Radfahrer von der linken Seite des Wagens erfasst und das Rad geriet unter den Pkw. Die 30-Jährige verriss das Lenkrad und fuhr noch gegen eine Parkuhr. Das Fahrrad wurde mitgeschleift.

Während der Mann schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde, erlitt die Jülicherin einen Schock. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 3650 Euro.

- Anzeige -

Der versuchte Einbruch in der Barbarastraße im Heckfeld wurde der Polizei am Montagabend gemeldet. Die Bewohner des Einfamilienhauses hatten wegen der Hitze die Jalousien an der rückwärtigen Seite des Hauses einige Tage heruntergelassen. Als sie diese gestern Abend aufzogen, stellten sie an einem doppelflügeligen Fenster massive Hebelspuren fest.

Erste wichtige Hinweise konnte ein Nachbar geben. Dieser war vergangenen Donnerstag von einem Paketboten darauf aufmerksam gemacht worden, dass auf dem benachbarten Grundstück gerade drei junge Frauen über das Gartentor geklettert waren und nun in Richtung Christinastraße liefen. Der Nachbar konnte seinen eigenen Angaben nach noch einen kurzen Blick auf die Frauen werfen, erkannte aber nur, dass eine der Damen blonde Haare hatte.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Donnerstag, 22. August , gegen 14.30 Uhr etwas Verdächtiges rund um die Barbara- und Christinastraße beobachtet haben und gegeben falls Hinweise auf die möglichen Täterinnen geben können. Hinweise nimmt die Leitstelle unter 110 entgegen.
Düren.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here