Start Nachrichten Eingeschlafen und schwer verletzt

Eingeschlafen und schwer verletzt

Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache für einen Alleinunfall am Montagnachmittag auf der K 6 in Linnich, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.

78
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Der 28-Jährige aus Linnich war gegen 15 Uhr auf der Kreisstraße unterwegs und fuhr von Merzenhausen Richtung Ederen. Vor einer Linkskurve verfiel er laut eigenen Angaben in Sekundenschlaf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich mehrfach und kam erst hinter einem Grünstreifen und einem Radweg an einem Waldstück zum Stehen.

Der 28-Jährige war vor Ort ansprechbar und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der Sachschaden an dem Auto beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

- Anzeige -[adsRotator]

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here