Start Stadtteile Jülich Mit Drogen in die Verkehrskontrolle

Mit Drogen in die Verkehrskontrolle

Die Kontrolle wegen eines defekten Rücklichtes endete laut Polizeibericht Dienstagabend mit der Festnahme eines Autofahrers. Im Auto fanden die Beamten Marihuana und Amphetamin.

123
0
TEILEN
Foto: pixabay
Foto: pixabay
- Anzeige -

Den Beamten fiel das Fahrzeug auf der Großen Rurstraße gegen 18:20 Uhr auf. Ein Rücklicht war defekt. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten auf der Ablage der Fahrertür ein drogentypisches Tütchen. Aus dem Auto heraus konnten die Beamten deutlich Marihuanageruch wahrnehmen.

Bei der Durchsuchung wurde Marihuana und Amphetamin in mittlerer Menge gefunden. Die Art der Verpackung nährte den Verdacht, dass diese zum Verkauf mitgeführt wurden. Der Autofahrer, ein 33-Jähriger aus dem Kreis Heinsberg, wurde vorläufig festgenommen. Die anschließende richterlich angeordnete Durchsuchung der Wohnung des Mannes sowie des nicht vor Ort anwesenden Fahrzeughalters führte nicht zum Auffinden weiterer Betäubungsmittel.

- Anzeige -

Es wurden Datenträger sichergestellt, deren Auswertung andauert. Da der 33-Jährige derzeit wegen einer gleichgelagerten Verurteilung unter Bewährung steht, wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft am heutigen Tage einem Haftrichter vorgeführt.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here