Start Polizei Nächtliche Attacke mit Raub

Nächtliche Attacke mit Raub

In der Nacht zum Samstag wurde laut Polizeibericht zwischen Niederzier und Berg ein Fußgänger beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

304
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Ein 23-Jähriger aus Düren war gegen 4.30 Uhr auf der Verlängerung der Kölnstraße (L 12) außerhalb der geschlossenen Ortschaft allein unterwegs nach Hause. Etwa 20 Meter hinter dem Kreisverkehr, so seine Aussage, seien ihm im Dunkeln zwei Radfahrer aus Richtung Berg entgegengekommen.

Schlagartig seien die beiden Unbekannten dann vom Rad gestiegen, hätten ihn gewaltsam zu Boden gebracht, gewürgt und sich auf ihn gesetzt. Dann habe man ihm seine blaue Jeansjacke und seine Geldbörse geraubt. Anschließend seien die beiden Männer mit der Tatbeute in Richtung Niederzier davon geradelt.

- Anzeige -

Sein Mobiltelefon, das er kurz vor dem Überfall in gewisser Vorahnung ins Gebüsch geworfen habe, ermöglichte es ihm, nach der Tat die Polizei in Kenntnis zu setzen. Die sofort veranlasste Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg. Die Täter sollen beide über 180 cm groß sein und dunkle, kurze Haare haben.

Die Polizei bittet jetzt Zeugen, die zur Tatzeit auf das Delikt oder überhaupt auf Radfahrer aufmerksam wurden, um sachdienliche Hinweisgabe an die Kreispolizeibehörde Düren unter der Rufnummer 02421/949-0.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here