Start Stadtteile Jülich Nächtliches Erwachen mit Schrecken

Nächtliches Erwachen mit Schrecken

Ein Einbruchversuch scheiterte, weil der Täter laut Polizeibericht die Bewohnerin weckte.

347
0
TEILEN
Foto: Arno Bachert stock.adobe_.com
- Anzeige -

Es war 10 Minuten vor der Tagesschau am Sonntag, 21. Januar, als ein bislang unbekannter Tatverdächtiger versuchte in ein Einfamilienhaus auf der Linnicher Straße in Jülich einzubrechen.

Er machte sich am rückseitigen Zugang zum Haus zu verschaffen. Das alarmierte die schlafende 94-jährige Bewohnerin und sie machte auf sich aufmerksam. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Es entstand kein Schaden.

- Anzeige -

Zeugen, die im genannten Zeitraum auf der Linnicher Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Leistelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu wenden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here