Start Stadtteile Jülich Zeugen nach Nötigung und Beleidigung gesucht

Zeugen nach Nötigung und Beleidigung gesucht

Laut Pressemitteilung der Polizei kam es in der vergangenen Woche in Jülich zu einem verbalen Schlagabtausch und Bedrohung einer Passantin.

88
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Vor dem Parkhaus der „Kleinen Kö“ in Jülich ereignete sich am Dienstag vor einer Woche, 2.Juli, ein Vorfall, für den Zeugen gesucht werden. Gegen 13 Uhr befand sich eine 52-Jährige aus Linnich auf dem Bürgersteig vor dem Parkhaus. Ein Auslieferungsfahrer hupte plötzlich und drängte die auf dem Gehweg stehende Linnicherin beiseite.

Nachdem diese ihrem Unmut kundtat, stieg der Fahrer aus und erging sich in wüsten Beschimpfungen und Bedrohungen. Erst nachdem der Ehemann der 52-Jährigen am Ort erschien, beruhigte sich der Unbekannte.

- Anzeige -

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die am Dienstagmittag den Vorfall mitbekommen haben. Diese mögen sich bitte während der Bürodienstzeiten unter 02421 949-5235 beim Sachbearbeiter, oder außerhalb unter 02421 949-6425 bei der Polizei Düren melden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here