Start Stadtteile Jülich Aschenkreuz to go

Aschenkreuz to go

84
0
TEILEN
Foto: Myriams-Fotos / pixabay
Foto: Myriams-Fotos / pixabay
- Anzeige -

Was Staub in der Jülicher Innenstadt bedeutet, davon könne der leidgeplagte Einzelhandel und die Kundschaft sowie Besucher der Innenstadt ein ein langes Lied singen. Die Mahnung: „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst“, bekommen Christen an Aschermittwoch zugesagt. „Ein Satz der aufrüttelt und der aufruft zur Umkehr – im wahrsten Sinne des Wortes aufruft, unser Leben durchzukehren“, heißt es im Pfarrbrief der Pfarrei Heilig Geist.

Für alle, die am Aschermittwoch nicht die Gelegenheit haben, das Aschenkreuz in einem der Gottesdienste zu empfangen, bietet die Pfarrei das Aschenkreuz „to go“ an. Am Aschermittwoch, 14. Februar, sind Seelsorger und Seelsorgerinnen zwischen 12 und 15 Uhr vor der Kirche St. Mariä Himmelfahrt (Propsteikirche) präsent. Dort kann das Aschenkreuz und ein persönlicher Segen für die Fastenzeit empfangen werden.

- Anzeige -

Heilige Messen mit der Austeilung des Aschekreuzes werden um 17.30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt Jülich, 18.30 Uhr in St. Stephanus Selgersdorf und 19 Uhr in St. Philippus und Jakobus Güsten gefeiert.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here