Start Stadtteile Jülich Ausrichter fährt drei Meistertitel ein

Ausrichter fährt drei Meistertitel ein

In den letzten zwei Wochen fanden das Sechste Mal die Offenen Jülicher Stadtmeisterschaften auf den Tennisplätzen des TC RW Jülich statt. Circa 120 Teilnehmer waren dabei.

116
0
TEILEN
Foto: Verein
- Anzeige -

Trotz der Hochwasser-Schäden und dank vieler helfender Hände konnte der TC RW Jülich Tennisspieler aus der ganzen Region bei den diesjährigen offenen Stadtmeisterschaften willkommen heißen. Da aufgrund des Hochwassers vier Plätze, sowie die Halle nicht als Spielfelder genutzt werden konnten, hatte die Turnierleitung viel damit zu tun, das Turnier zu koordinieren. Dies gelang und auch das mäßige Wetter konnte sowohl den Spielern als auch den Zuschauern die Laune nicht verderben. Gleich drei rot-weiße Vereinsmitglieder durften sich nach dem Turnier „Jülicher Stadtmeister“ nennen: Jil Frey (Damen offen B), Daniel Hartmann (Herren A offen) und Vorstandsvorsitzender Frank Büllersbach (Herren 40 A).

So sehen Sieger aus. Foto: Verein

Ergebnisse:
Damen offen B: Jil Frey (TC RW Jülich) – Daniela Pniok (TG RW Düren) 6:0, 6:3
Damen 40 nach Gruppenspielen: 1. Claudia Beineke (Eschweiler TC BG), 2. Heike Kisse (TC BW Lechenich)
Junioren: Lukas Kopitzki (TK Kurhaus Aachen) – Philipp Dohr (TC RW Jülich) 6:1, 6:3
Herren offen A: Daniel Hartmann (TC RW Jülich) – Martin Cornelius (TG RW Düren) 6:3, 6:2
Herren offen B: Lukas Kopitzki (TK Kurhaus Aachen) – Adrian Niermann (TC BG Broichweiden) 6:4, 6:1
Herren 40 A: Frank Büllersbach (TC RW Jülich) – Thomas Hoegen (TV Huchem-Stammeln) 7:6, 7:5
Herren 40 B: Torsten Niessen (TV Pattern) – Stephan Miseré (Eschweiler TC BG) 2:6, 6:0, 10:6
Herren 50: Ulrich Zimmermann (Eschweiler TC BG) – Achim Zimmermann (Eschweiler TC BG) 2:6, 6:0, 10:5
Herren 60 nach Gruppenspielen: Bert Bartoleit (Kölner HTC BW) – Hermann Franzen (TK BW Aachen) 6:1, 7:6

- Anzeige -

 


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here