Start Stadtteile Jülich Für den Deutschen Pokal qualifiziert

Für den Deutschen Pokal qualifiziert

Einen großartigen Erfolg ihrer dritten Herrenmannschaft hat der TTC indeland zu verkünden.

215
0
TEILEN
Pokalgewinner des TTC: Jonas Hamers (v.l.n.r.), Coach Guido Dickmeis, Roger Albrecht, Marc Preuss und Lukas Kneier. Foto: Verein
- Anzeige -

Die 3.Herrenmannschaft des TTC indeland Jülich hat sich als Westdeutscher Pokalsieger durchgesetzt. Das Final-Four fand in Essen statt und im Halbfinale besiegten die Spieler um Mannschaftsführer Roger Albrecht die DJK Franz-Sales-Haus Essen deutlich mit 4:0.

Im anschließenden Finalspiel traf man auf die TTG Niederkassel und auch wenn zwei Spiele erst im fünften Satz (Lukas Kneier 2:3 u. Jonas Hamers 3:2) entschieden wurden, war es dennoch mit einem 4:1-Sieg eine klare Angelegenheit für Jülich.

- Anzeige -

Insgesamt bestritt der TTC bis zum Finale fünf Pokalspiele und herausragender Akteur war Marc Preuss mit einer 4:0-Bilanz im Einzel, sowie einer 3:0-Bilanz im Doppel. Muhammed Akar, der in den Vorrundenspielen zum Einsatz kam, überließ beim Final Four seinen Platz Mannschaftskollegen Lukas Kneier. Somit hat das Team sich für den Deutschen Pokal der Verbandsklassen vom 18. bis 21. Mai in Mülheim-Kärlich qualifiziert. „Die Verantwortlichen des TTC sagen auch Dankeschön an Trainer Guido Dickmeis, der die Truppe souverän durch die Pokalrunde geführt hat“, schreibt Präsident Mike Küken.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here