Start Nachrichten Region Rureifel-Trail am Start

Rureifel-Trail am Start

Die Läuferinnen und Läufer können sich auf tolle, aber anspruchsvolle Wege entlang der Burg Nideggen, Abenden und dem Rurtal freuen. Der 1. Rureifel Trail mit Start und Ziel in Kreuzau-Obermaubach feiert am Samstag, 20. April, Premiere.

101
0
TEILEN
Landrat Wolfgang Spelthahn, die Organisatoren Fabian Rahn und Norbert Wortberg und Annegret Greven (Kreis Düren/v.l.)) freuen sich auf die Premiere des Rureifel-Trails. Foto: Kreis Düren
- Anzeige -

Ein Langstreckenlauf im Gelände, durch die Natur und mit einem Höhenunterschied von rund 1700 Metern – das ist der Rureifel-Trail 2024. Es ist die erste Laufveranstaltung dieser Art im Kreis Düren und verspricht viel Resonanz, denn die Sportart wird immer beliebter. Das zeigt sich schon an den Anmeldungen, denn es gibt nur noch wenige freie Startplätze. Landrat Wolfgang Spelthahn übernimmt die Schirmherrschaft. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland werden am frühen Samstag, 20. April, an der Grundschule in Obermaubach, Kreuzau, starten und nach einem Rundlauf über 13, 22 oder 50 Kilometer dort wieder ins Ziel kommen. Auch Hundefreunde kommen auf ihre Kosten und können mit ihrem Vierbeiner an der Leine beim „Canicross“ eine 13-Kilometer-Strecke absolvieren. „Die Veranstaltung bereichert unsere Region in hohem Maße. Durch den Sport zeigen wir, wie vielseitig und wunderschön der Kreis Düren ist“, sagt der Landrat.

Für Fabian Rahn, Initiator und professioneller Trailrunner, ist diese Premiere eine Herzensangelegenheit. „Ich lebe selbst in der Rureifel. Hier gibt es eine faszinierende und beeindruckende Natur, die wir auch für andere erlebbar machen wollen“, sagt Fabian Rahn. Er und Mitorganisator Norbert Wortberg sind mit Leidenschaft dabei, kennen die Gegend sehr gut. „Wir leben dort, wo andere Urlaub machen. Der Rureifel-Trail ist eine tolle Chance für etwas ganz Großes“, sagt Norbert Wortberg. Das Umweltamt des Kreises Düren war in die Planung eng eingebunden und die Routen wurden genauestens abgestimmt. „Wir müssen Rücksicht auf Pflanzen und Tiere nehmen, daher verläuft die Strecke nur auf offiziellen Wegen und gekennzeichneten Pfaden“, erklärt der Landrat.

- Anzeige -

Empfohlen wird, möglichst mit der Bahn anzureisen. Dank der Sparkasse Düren und der Rurtalbahn, die als Sponsoren auftreten, kann sich die Region auf einen spannenden Wettkampf-Tag über Stock und Stein freuen. Alle Infos und Anmeldung zu den Reststartplätzen gibt es unter www.rureifel-trail.com.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here